Gradieren

Grössenveränderung von Schnittmustern manuell erlernen. Nie mehr neu zeichnen wenn du eine andere Grösse brauchst.


Inhalt

Grundschnitte vergrössern und verkleinern, das ist Gradieren.
Du hast zum Beispiel einen Schnitt in Größe 38 und benötigst ihn in 42. Durch bestimmte Gradierwerte die man errechnen kann, wird der Schnitt so vergrössert.

Beim Gradieren werden verschiedene Stellen verschieden weit verändert, dabei werden die Proportionen beibehalten. Wenn du Schnitte in verschiedenen Grössen brauchst, ist diese Arbeitsmethode viel effizienter als jeden Schnitt neu zu zeichnen.

Erwerbe dir die Theorie zu diesem komplexen Thema und wende dein Wissen an verschiedenen Grundschnitten an: Jupe, Hose, Kleid und Lumber. Dabei verwenden wir die Norm-Grundschnitte, nicht der angepasste Eigenschnitt.


Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse im Schnittmusterzeichnen. Wir empfehlen mind. 2 absolvierte Basislehrgänge (oder gleichwertige Ausbildung)
  • Die Grundschnitt werden zur Verfügung gestellt. Wir arbeiten nicht mit den angepassten Massschnitten.
  • Deutsch in Wort und Schrift.

Dauer

3 Kurstage am Freitag, jeweils 9 - 15.40 Uhr


Unterricht

16.6.2023 / 23.6.2023 / 30.6.2023


Themen

  • Theorie des Gradieren
  • Sprungwerte
  • Gradieren Grundschnitt Jupe und Hose
  • Gradieren Grundschnitt Kleid
  • Gradieren Grundschnitt Lumber

Leitung

Pascal Düringer


Kosten

CHF 550.- inkl. Arbeitsunterlagen


Durchführungsentscheid

3 Wochen vor Kursbeginn


Weitere Informationen

Haben Sie weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen und im Entscheid der richtigen Ausbildung zu unterstützen.


Abschluss

Sie erhalten eine Kursbestätigung.